Das Fahrrad


Das ist mein eigenes Fahrrad! Mein geliebtes goldenes Rennrad. Damit fahre ich seit 2016 erst in Oldenburg herum und jetzt in Bremen.

Es ist ein Rad der Marke Kondor aus Baden Würtemberg, wahrscheinlich von den Anfängen der 1980er Jahre.

 

Ich komme aus Oldenburg, einer Stadt, wo es mehr Fahrräder als Einwohner*innen gibt. Angeblich rangelt sie sich mit Münster um den Titel der größten Fahrradstadt Deutschlands.

 

Fahrräder sind verdammt cool. Deswegen gibt es eine Zeichnung im Tattoo-Stil mit Kettenblättern. Das ziert schon einige Fahrradwerkstätten in Deutschland, worüber ich sehr stolz sind.

 

Ich kenne viele Menschen, die sich für die "critical mass" Fahrraddemos einsetzen, weil es mehr Raum für Fahrräder in Städten geben soll.

Ich habe einmal in einer WG gewohnt, wo fast alle Menschen in Fahrradwerkstätten arbeiten.

Ich selbst fahre schon seit ich ein Grundschulkind bin immer lieber mit dem Fahrrad als mit dem Bus oder gar Auto (habe ich nicht) irgendwo hin. Kein Benzin, Umwelt angucken anstatt verschmutzen. Immer besser.

 

Also - Fahrradfahren ist politisch!