tropische Blätter

Ich bin in einige botanische Gärten gegangen, um tropische Blätter und Pflanzen zu fotografieren. Mein Liebling: Die Monstera! Die Vorlagen für die Zeichnung stammen von der "botanica" in Bremen.

Schon in der Schulzeit ging ich viel in den botanischen Garten in Oldenburg, um Fotografieren zu lernen. Ich habe sogar einmal einen Preis bei einem Fotowettbewerb gewonnen;) Botanische Gärten und selbst Zimmerpflanzen sind eine tolle kleine Flucht aus dem Alltag. Ich habe sie auch schon in der Natur in Portugal gesehen, ich hoffe, das wird noch viel mehr! 



Tukan

Ich muss zugeben, der Tukan lebt im Zoo, in Osnabrück. Dort habe ich ihn 2009 fotografiert. 

Ich habe ihn für eine ehemalige Mitbewohnerin gezeichnet. Sie war einmal für einige Zeit in Ecuador in Südamerika - und konnte ihn dort in seinem wilden Zuhause sehen. Für sie steht er für ihre Reiseerlebnisse dort - und für mich dafür, ihn hoffentlich auch einmal in der Natur und nicht nur im Zoo zu sehen. Fernweh.



Papagei

Diesen Papagei habe ich im Zoo Hannover fotografiert. Leider auch nicht "in echt" (aber hey - wenigstens google ich keine Vorlagen!). 

Das erste, was ich nach meinem Abitur gemacht habe, war mir eine Kamera zu kaufen und mit einem sogenannten "Schüler-Ferien-Ticket" so viel es geht durch Niedersachsen zu reisen. Ich habe viele Zoos besucht und dabei fotografieren gelernt. Für mich steht der Papagei also für das Aus- oder Aufbrechen von Zu Hause, selbst wenn es im Kleinen und in der nähesten Umgebung ist, und den Start, das zu tun, was man wirklich möchte.